„Europa ist unsere Zukunft“

Junge Liberale bekennen sich zu europäischen Grundwerten.


Auf ihrer traditionellen Kundgebung am Dreikönigstag haben die Jungen Liberalen (JuLis) in Stuttgart ihre Verbundenheit zu Europa und seinen Werten gezeigt. Unter dem Motto „In Vielfalt geeint“, zugleich Leitspruch der Europäischen Union, riefen die JuLis zum Vorantreiben der Europäischen Integration auf.

„Wir leben in einer herausfordernden Welt, deren Probleme Deutschland nicht mehr allein lösen kann. Ob Klimawandel, Flüchtlingskrise, Terrorismusbekämpfung oder Jugendarbeitslosigkeit – die Antwort heißt Europa!“, plädiert Valentin ABEL, Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Baden-Württemberg. ABEL weiter: „Der Ruf nach nationaler Abschottungspolitik wird immer lauter und dominiert in anderen Staaten längst die politische Landschaft. Dem stellen wir uns als überzeugte Europäer klar entgegen!“

Die Jungen Liberalen verschließen aber nicht Augen und Ohren vor den Skeptikern Europas. Kritik an der Europäischen Union setzen die Nachwuchsliberalen konkrete Reformvorschläge entgegen. „Unsere Vision ist ein dezentraler europäischer Bundesstaat, in dem die Kompetenzen zwischen Brüssel und den Mitgliedstaaten klar und sinnvoll abgegrenzt sind. Eine einheitliche EU-Einwanderungspolitik, die Schaffung einer gemeinsamen europäischen Armee sowie eine Energieunion stehen dabei im Mittelpunkt“, erklärt ABEL.

Im Zeichen der Verbundenheit mit den Werten eines geeinten Europas sangen die Jungen Liberalen Baden-Württemberg im Rahmen ihrer diesjährigen Dreikönigsaktion gemeinsam die Europahymne mit dem Text der „Ode an die Freude“. Sie waren dabei geschminkt mit den Flaggen der einzelnen Mitgliedstaaten und trugen die Europaflagge auf dem Rücken. Unterstützung bekamen sie dabei von Jungen Liberalen aus dem ganzen Bundesgebiet, dem JuLi-Bundesvorsitzenden Konstantin KUHLE MdB sowie der Europaabgeordneten Nadja HIRSCH MdEP.


Die folgenden Bilder stehen Ihnen durch Klick auf das Bild zum Download bereit und sind für die redaktionelle Nutzung freigegeben.


SIE HABEN WEITERE FRAGEN?

Unser Pressesprecher steht Ihnen für all Ihre Fragen zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an ihn, wenn Sie Interesse an einem Interview mit oder an einem Statement von unserem Landesvorsitzenden haben. Er hilft Ihnen außerdem gerne bei Nachfragen zu unseren Pressemitteilungen bzw. -veröffentlichungen oder bei allgemeinen Fragen zu den Jungen Liberalen Baden-Württemberg.

Marvin Ruder

Pressesprecher

Telefon: +49 176 57517450

Aufgaben
• Gesamtkoordination der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
• Ansprechpartner für Presse- und Interviewanfragen
• Betreuung von Social-Media-Accounts
Jahrgang
1998
Und sonst so?
Marvin ist begeisterter Fan der Astronomie und hat damit auch schon bei Jugend forscht teilgenommen.
Informationen ein-/ausblenden