29.11.2023

Streichung der Ruhetage zurücknehmen! Erste juristische Prüfung studentenfreundlicher gestalten

Das Landesjustizprüfungsamt (LJPA) Baden-Württemberg hat den Zeitraum, in dem die sechs Klausuren der Staatsprüfung in der Ersten juristischen Prüfung geschrieben werden, ab 2024 von 10 auf 9 Tage verkürzt. Perspektivisch soll der Zeitraum nach Einführung des sog. E-Examens auf 8 Tage verkürzt werden. Dadurch wird die Belastung durch die ohnehin schon körperlich und psychisch extrem herausfordernde Prüfung zusätzlich erhöht.

Die Jungen Liberalen Baden-Württemberg fordern das LJPA dazu auf, der Gesundheit der Studenten Rechnung zu tragen und die Streichung der beiden Ruhetage zurückzunehmen. Ferner fordern Wir die Aufnahme von fünf studentischen Mitgliedern in den entscheidungsbefugten Ausschuss mit Stimm- und Veto-Recht sowie die Einführung des sog. „Abschichtens“ und die Verleihung des integrierten Bachelor of Laws nach dem Vorbild anderer Bundesländer und Universitäten.

Weitere Beschlüsse

Mehr Demokratie wagen – auch bei (Ober-)Bürgermeisterwahlen

Baden-Württemberg ist ein Bundesland, welches (Ober-)Bürgermeister eine besonders starke Rolle in den Kommunen spielen lässt. Anders als in den meisten...

Freie Fahrt für freiwillige Feuerwehr

Einsatzkräfte wie beispielsweise Freiwillige Feuerwehrleute dürfen im Einsatzfalle auch im privaten PKW gewisse Sonderrechte in Anspruch nehmen und von der Straßenverkehrsordnung...

Mein digitales Ich – digitale Behördengänge vereinfachen

Eine zentrale Anlaufstelle für alle Bürger, um mit Behörden zu kommunizieren, ist der Schlüssel, um eGovernment voranzubringen. Mit der BundID...
Kategorien:
Filter Beschluss Organ
Mehr anzeigen