EnBW an der Börse privatisieren

Die Jungen Liberalen Ba-Wü sprechen sich für eine vollständige Privatisierung der EnBW durch einen Börsengang aus. Ähnlich der Privatisierung der […]

Keine Kürzung des Sparerfreibetrags

Die F.D.P.-Bundestagsfraktion wird aufgefordert, darauf hinzuwirken, die jüngst von Rot-Grün beschlossene Senkung des Sparerfreibetrags von DM 6.000,- für Ledige und […]

Jugend besser fördern

Die Jungen Liberalen fordern die Verbindung von Existenzförderung und der Förderung zur Bereitstellung von Ausbildungsplätzen. Das Land Baden-Württemberg soll in […]

Politische Reformen durch IWF fordern

Die Jungen Liberalen fordern die Bundesregierung auf, beim Internationalen Währungsfonds (IWF) darauf hinzuarbeiten, daß die wirtschaftlichen Reformen, die in Südostasien […]

Gegen eine Fangprämie für Denunzianten

Die Jungen Liberalen Baden-Württemberg sprechen sich gegen eine sogenannte Fangprämie für Hinweisgeber in Steuerbetrugsfällen aus. Eine solche Prämie fördert den […]

Stufenweiser Soli-Abbau

Die JuLis Ba-Wü sprechen sich dafür aus, den Solidaritätszuschlag bis zum Ende der Bundestagswahlperiode vollständig abzuschaffen.

KFZ-Steuer

Die Jungen Liberalen fordern die sofortige Abschaffung der KFZ-Steuer mit Umlage auf die Mineralölsteuer. Hinweis: Novelliert durch den Beschluss des […]

Tabaksubventionen

Die Organe der Europäischen Union (Kommission, Parlament, Rat) werden aufgefordert, ab dem Haushaltsjahr 1998 die jährlichen Subventionen für den Tabakanbau […]

Entwicklungshilfe

Der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit wird aufgefordert, Entwicklungshilfe in bedeutendem Umfang grundsätzlich nur noch an solche Staaten zu leisten, deren […]

Ladenschluß-Vorstoß

Die Jungen Liberalen begrüßen die leichte Lockerung des Ladenschlußgesetzes zum 01.11.1996. Allerdings sollte diese Entwicklung nicht stagnieren, sondern fortgesetzt werden. […]