Digitale Stimmübertragung

Mit diesem Formular reichst du eine Stimmrechtsübertragung für den 80. Landeskongress gemäß §16 Abs. 5 unserer Satzung ein.

    Übertragung des Stimmrechts auf:
    Du findest unsere Datenschutzerklärung hier.

    Die einschlägigen Bestimmungen der Landesssatzung zur Kenntnisnahme:

    § 16 Abs. 5 Delegierte können ihre Stimme jederzeit schriftlich und durch eigenhändige Unterschrift einem anderen Delegierten oder Ersatzdelegierten desselben Bezirksverbandes übertragen. Die Übertragung ist dem Landesvorstand vorzulegen.

    § 16 Abs. 7 Jeder Delegierte darf neben seiner eigenen noch eine weitere Stimme wahrnehmen.

    § 16 Abs. 8 Die Wahlprüfungskommission prüft den ordnungsgemäßen Ablauf der Wahlen, die Wirksamkeit von Stimmübertragungen und das Stimmrecht der Delegierten.