Gemeinsame Sitzung der LAKs Arbeit & Soziales und Gesellschaft & Kultur

Online via Jitsi

„Change – now, not tomorrow!“ – gemeinsam mit Gyde Jensen MdB, Franziska Brandmann und Lilly Bergemann

 

Liebe JuLis,

 

die LAKs Arbeit & Soziales und Gesellschaft & Kultur treffen sich zu einer gemeinsamen Sitzung zu der Dauerfrage des Frauenanteils in der liberalen Politik.

Unter dem Titel „Change – now, not tomorrow!“ wollen wir gemeinsam mit euch über Ideen diskutieren, wie der beste politische Jugendverband noch diverser, bunter und emanzipierter werden kann. 

 

Dafür wollen wir am Mittwoch, 17.03.2021 ab 19.30 Uhr gemeinsam mit Euch und unseren Gästen

  • Gyde Jensen MdB, jüngste weibliche Abgeordnete im aktuellen Bundestag und Ausschussvorsitzende für Menschenrechte und humanitäre Hilfe im Bundestag 
  • Franziska Brandmann, Bundesombudsperson der Jungen Liberalen Deutschland sowie
  • Lilly Bergemann, Leiterin des Bundesarbeitskreises Gender&Diversity der JuLis Deutschland und stellv. LAK-Leiterin Feminismus der JuLis Niedersachsen, Co-Autorin Grundlagenprogramm liberaler Feminismus

darüber sprechen, wie wir unseren Verband so attraktiv für Frauen von 14 bis 35 gestalten können, dass niemand, der sich politisch einbringen möchte, mehr an den Liberalen vorbeikommt.

 

Kommt vorbei, seid dabei und verschafft euren Ideen Gehör!

 

Die Sitzung wird online über Jitsi stattfinden.

Zugangsdaten:

https://meet.julis-bw.de/LAKSitzungFrauenanteil

 

Wir freuen uns auf euer Kommen!

 

viele Grüße,

Anja & Marvin

DU HAST FRAGEN ZU UNSEREn LANDESARBEITSKREISen?

Die zuständige Landesarbeitskreisleitung steht dir für Rückfragen jederzeit zur Verfügung.

Katharina Geissler

Landesarbeitskreisleiterin Gesellschaft & Kultur

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Aufgaben
Leitung des Landesarbeitskreises Gesellschaft & Kultur mit den Themen
• Religionspolitik
• Queerpolitik, Integrationspolitik
• Genderpolitik
• Generationenpolitik
• politischer Extremismus

Katharina hat eine Vorliebe für Egon Schiele, weshalb ein Akt über ihrem Esstisch hängt. Mahlzeit!
Jahrgang
1993
Und sonst so?
Katharina hat eine Vorliebe für Egon Schiele, weshalb ein Akt über ihrem Esstisch hängt. Mahlzeit!
Informationen ein-/ausblenden