Freiheit & Selbstbestimmung


Unsere Leitkultur ist das Grundgesetz. Wir wollen, dass jeder in Deutschland unabhängig von Religion, sexueller Orientierung, Herkunft oder Aussehen nach seiner Façon selig werden kann. Es darf nicht sein, dass du wegen deines Lebensentwurfs Nachteile oder Diskriminierung im Alltag erleben musst – denn nur du bist der Regisseur über dein Leben!

Lieb’ doch, wen du willst!

Darum setzen wir uns für die vollständige Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Ehen und das Adoptionsrecht für Regenbogenfamilien ein. Der Abbau von Vorurteilen und die Beseitigung von Diskriminierungen gegenüber der LGBT-Community ist für uns Aufgabe einer offenen Gesellschaft. Liebe ist nicht, was der Staat definiert – Liebe ist, wo Menschen füreinander Verantwortung übernehmen wollen.

Gebt das Hanf frei!

Cannabis ist eine Droge und bedarf eines verantwortungsvollen Umgangs. Fakt ist aber, dass die restriktive Verbotspolitik gescheitert ist, Menschenleben zerstört und den Staat Milliarden gekostet hat. Wir setzen stattdessen auf Aufklärung, Prävention und eine kontrollierte Freigabe von Cannabis für Volljährige. Damit entlasten wir die Behörden und legen den Schwarzmarkt trocken. Legalize it!


Wir wollen, dass du dein Leben leben kannst, wie du es willst – dafür kämpfen wir.


Überwachungsstaat? How about no!

„Was stört mich Überwachung? Ich habe doch nichts zu verbergen!“ – kennt ihr das nicht auch? Wir finden: du hast sehr wohl etwas zu verbergen – deine Privatsphäre. Denn nicht nur Facebook, Google und Co. haben es auf deine Daten abgesehen. Auch der Staat verfügt über immer mehr Informationen von dir, ohne dass du Einfluss auf deren Schutz hättest. Daher stellen wir uns entschieden gegen die anlasslose Vorratsdatenspeicherung und flächendeckende Videoüberwachung.

Verbote verbieten!

Generelles Rauchverbot? Tanzverbot an „stillen“ Feiertagen? Wir möchten, dass du dein Leben selbstbestimmt gestalten kannst. Auch mal Fünfe gerade sein lassen kannst. Darum treten wir staatlichen Eingriffen in deine Lebensgestaltung entschlossen entgegen.


DU HAST FRAGEN ZU UNSEREN THEMEN?

Bei allen Fragen zu den Themen und politisch-inhaltlichen Positionen, die wir JuLis Baden-Württemberg vertreten, steht dir unser stellvertretender Landesvorsitzender für Programmatik gerne zur Verfügung. Er verantwortet die inhaltliche Arbeit des Landesverbandes.

Roland Fink

stellvertretender Landesvorsitzender für Programmatik

Volkswirt, Leiter eines Abgeordnetenbüros

Aufgaben
• Inhaltliche Positionierung und Vertretung des Verbandes
• Erarbeitung von Schwerpunktthemen und Leitanträgen
• Programmatische Vorbereitung von Veranstaltungen und Seminaren
Jahrgang
1987
Und sonst so?
Roland spielt leidenschaftlich gerne Videospiele.
Informationen ein-/ausblenden