Wirtschaft & Gründergeist


Baden-Württemberg ist das wirtschaftliche Powerhouse Europas. Was uns stark macht, ist die Vielfalt unserer Wirtschaftsstruktur. Egal ob mittelständisches Unternehmen, Global Player oder Start-Up: sie alle schaffen jene Arbeitsplätze, die jungen Menschen in unserem Land eine Perspektive geben. Nachhaltigkeit steht dabei in unserem Fokus – damit alle an einer starken Wirtschaft teilhaben können, heute und auch morgen.

Werte vererben, nicht Schulden!

Solides Wirtschaften ist für uns eine soziale Frage. Denn wenn künftige Generationen mit Schulden in ihr Leben starten, schmälert das die Chance auf wirtschaftlichen Erfolg und freie Selbstentfaltung. Wir JuLis setzen uns für ausgeglichene Haushalte und maßvolle Investitionen ein. Für ein Land, in dem wir auch morgen noch gut und gerne leben.


Die Wirtschaft von morgen gelingt nicht mit den Konzepten von gestern.


Öfter mal was Neues!

Start-Ups sind das Salz in der Suppe unserer Wirtschaft. Nur wo heute Ideen willkommen sind, entsteht morgen auch Wohlstand. Wir JuLis wollen jungen Gründern einen fruchtbaren Boden bereiten – mit passenden Beratungsangeboten, unbürokratischen Unternehmensgründungen und einem BAföG für Gründer. Denn auch Bosch und Daimler haben mal klein angefangen!

Für Spätis am Schlossplatz!

Unsere Terminkalender sind so vielfältig wie unsere Lebensentwürfe. Starre Ladenöffnungszeiten und Sonntagsverkaufsverbote passen nicht mehr in unsere Zeit und behindern Einzelhändler im Wettbewerb mit Online-Shops. Darum wollen wir JuLis auf die Liberalisierung der Ladenöffnungszeiten durchsetzen und dir gemütliches Shopping ermöglichen – egal ob nach Feierabend oder am Sonntagnachmittag.


DU HAST FRAGEN ZU UNSEREN THEMEN?

Bei allen Fragen zu den Themen und politisch-inhaltlichen Positionen, die wir JuLis Baden-Württemberg vertreten, steht dir unser stellvertretender Landesvorsitzender für Programmatik gerne zur Verfügung. Er verantwortet die inhaltliche Arbeit des Landesverbandes.

Roland Fink

stellvertretender Landesvorsitzender für Programmatik

Volkswirt, Leiter eines Abgeordnetenbüros

Aufgaben
• Inhaltliche Positionierung und Vertretung des Verbandes
• Erarbeitung von Schwerpunktthemen und Leitanträgen
• Programmatische Vorbereitung von Veranstaltungen und Seminaren
Jahrgang
1987
Und sonst so?
Roland spielt leidenschaftlich gerne Videospiele.
Informationen ein-/ausblenden