Partei 2.0

In den letzten Jahren vollzog sich in der Gesellschaft ein erheblicher Wandel. Das hat auch Auswirkungen auf die politischen Parteien in Deutschland. Wir JuLis Baden-Württemberg sind überzeugt, dass sich Parteien – einschließlich unserer – noch besser organisieren können, um demokratische Partizipation und Prozesse bestmöglich zu fördern. Daher fordern wir eine umfassende Reform der Organisationsstrukturen der Freien Demokratischen Partei durch […]

Code of Conduct

Wir Junge Liberale stehen für Toleranz und Respekt dem Individuum gegenüber. Davon ausgehend müssen gerade wir die individuellen Grenzen und Bedürfnisse jedes Einzelnen anerkennen. Unser Verhalten innerhalb des Verbandes – im Umgang miteinander, aber auch nach Außen – sollte diese grundlegenden Überzeugungen widerspiegeln. Nur wer respektvoll miteinander umgeht, kann gut zusammenarbeiten und nur wer sich im Verband wohl fühlt, bringt sich auch ein und hilft, […]

TikTok? Nein danke!

Die Jungen Liberalen Baden-Württemberg werden TikTok nicht für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes nutzen. Mandatsträger und Kandidaten, welche Mitglieder der Jungen Liberalen Baden-Württemberg sind, handeln frei und eigenverantwortlich. Diese werden aber dazu angehalten, auf die Nutzung der Plattform in Bezug auf ihre politische Tätigkeit freiwillig zu verzichten. Die Jungen Liberalen Baden-Württemberg fordern die FDP […]

Beschlusslagenupdate Kinderbetreuung

Die Jungen Liberalen heben den Beschluss „Einführung eines Kinderbetreuungsangebotes auf Landeskongressen“ des erweiterten Landesvorstands vom 6. Mai 2018 auf. Wir fordern zu einer einfacheren Teilhabe für junge Familien an unseren Kongressen die Zurverfügungstellung eines Ruhe- und Spielraumes für Kinder und ihre Eltern. Der Landesvorstand bleibt damit beauftragt, eine mögliche Betreuung zu koordinieren. Anfallende Kosten sollen […]

Eine Ombudsperson für die FDP Baden-Württemberg

Die Jungen Liberalen Baden-Württemberg setzen sich für die Schaffung einer Ombudsperson innerhalb der FDP Baden-Württemberg ein. Die Ombudsperson überwacht die Einhaltung der Beschlusslage und fungiert als Ansprechpartner bei Problemen zwischen Mitgliedern. Aufgaben und Kompetenzen sollen sich an der Ombudsperson der Jungen Liberalen Baden-Württemberg orientieren.

Kein Tracking in E-Mails der JuLis/FDP

Die Jungen Liberalen Baden-Württemberg verbitten sich den Einsatz von Tracking-Features in offiziellen E-Mails, die durch die Jungen Liberalen oder Freien Demokraten versandt werden. Der Landesvorstand wird beauftragt, in seinem Wirkungsbereich auf derlei Technologie zu verzichten, und sich verbandsintern dafür einzusetzen, dort, wo diese Unsitte bereits um sich gegriffen hat, auf ihre Abschaffung hinzuwirken.

Vorgezogenes Alex-Müller-Verfahren

Der 71. Landeskongress hat beschlossen, in der Geschäftsordnung des Landesverbandes zur Durchführung von Landeskongress § 7 Absatz 1 zu ersetzen durch: (1) Die Antragsreihenfolge wird durch alle Mitglieder mittels eines elektronischen Wahlverfahrens festgelegt. Dazu richtet der Landesvorstand ein Abstimmungsformular ein, das die Kontrolle der Stimmberechtigung und die Anonymität des Wahlverfahrens gewährleistet. Über dieses Formular erhält […]

Landesarbeitskreis Liberale Schüler

Der Landesvorstand wird beauftragt, einen Arbeitskreis Liberaler Schüler einzusetzen. Der Arbeitskreis soll insbesondere Schüler und Schulbildung betreffende Inhalte erarbeiten. Der Arbeitskreis soll auch jüngeren Schülern, die noch nicht Mitglied der JuLis werden können, offen stehen.

„Damit Merkel Kanzlerin bleibt?“ – Kein JuLi-Wahlkampf für Zweitstimmen!

Im Bundestagswahlkampf 1994 plakatierten wir: „FDP wählen – Damit Kohl Kanzler bleibt“. Knapp zwei Jahrzehnt später stehen wir nun erneut vor der Herausforderung, als Regierungspartei in einen Wahlkampf zu ziehen. Deshalb müssen wir uns gerade jetzt in Erinnerung rufen: Dieser würdelose Moment der Selbstaufgabe politischen Gestaltungsspielraums darf sich niemals wiederholen. Deshalb fordern wir: In den […]

Für nachvollziehbare Leitanträge!

Die Jungen Liberalen Baden-Württemberg fordern ihren Landesvorstand auf, bei der zukünftigen Verfassung von Leitanträgen, die im Antrag genannten Daten, insofern sie nicht allgemein bekannt sind, durch entsprechende Quellen zu belegen.

Sponsoringpraxis der Jungen Liberalen Baden-Württemberg

Zur Gewährleistung der finanziellen Unabhängigkeit des Landesverbands streben die Jungen Liberalen Baden-Württemberg eine verstärkte Zusammenarbeit mit Sponsoren an. Die politische Unabhängigkeit steht für uns als politischer Jugendverband jedoch stets im Vordergrund. Juliette Werbeanzeigen sind im JuLi-Mitgliedermagazin „Juliette“ grundsätzlich erlaubt. Sofern es sich um politische Anzeigen handelt, muss eine Meinungsvielfalt gesichert sein. Werbeanzeigen werden entsprechend kenntlich […]

Umweltfreundliche Werbemittel und Materialien

Der Landesverband der Jungen Liberalen Baden-Württemberg bemüht sich darum, spätestens ab dem Jahr 2009 weitgehend umweltschonende Materialien bei Kleinwerbemitteln und bei Druckerzeugnissen z.B. bei Kampagnen, Kongressen und Mitgliederrundschreiben zu verwenden. Er schafft für seine Untergliederungen Möglichkeiten, über den Landesverband kostengünstige umweltfreundliche Werbemittel zu beziehen und setzt sich darüber hinaus auch im Bundesverband der Jungen Liberalen […]

Mehr Wettbewerb bei Landeskongressvergabe

Die Landeskongresse der Jungen Liberalen Baden-Württemberg werden künftig verbandsöffentlich ausgeschrieben. Orts- und Kreisverbände haben die Möglichkeit, sich für die Austragung des Landeskongresses mit aussagefähigen Unterlagen zu bewerben. Der Landesvorstand soll die Ausschreibung mit allen nötigen Informationen mit ausreichendem Vorlauf bekannt machen. Er erarbeitet Richtlinien für die Austragung des Kongresses und veröffentlicht diese. Er entscheidet über […]

Für eine Einzugsermächtigung

Der Landeskongreß bittet den Landesvorstand auf den Bundesvorstand dahingehend einzuwirken, daß den Beitrittserklärungen im Internet ebenfalls eine Einzugsermächtigung beigefügt wird.

Novellierung der Beschlusslage

Das Recht zur Novellierung hat nur der Landeskongress; die bestehende Beschlusslage wird unter dem Namen “Beschlusssammlung“ nach dem bisherigen Sammlungsprinzip fortgeführt und ist in der Landesgeschäftsstelle erhältlich. Der Landeskongress möge beschließen, dass: folgende Anträge aus der aktuellen Beschlusslage gestrichen werden : Problemfall: Theo Waigel (KA 96) Ehrenschutz Lex Bundeswehr (KN 96) Rücktritt M-V (FR 95) […]

Konkretere Werbemittel!

Die Jungen Liberalen Baden-Württemberg setzen sich von nun an dafür ein, dass in JuLi-Werbemitteln klar die Position der Jungen Liberalen wiedergeben wird und dass diese in völliger Unabhängigkeit von der F.D.P. angefertigt werden.

Kategorien:
Filter Beschluss Organ
Mehr anzeigen